Wie man einen Reißverschluss mit Untertritt näht 🪡


Wählen Sie ein hochwertiges Video für optimales Sehen. Über den Schieberegler unten rechts im Video können Sie die Videoqualität und Wiedergabegeschwindigkeit auswählen.

_________________________________

1. Vorbereitung der Stofflaschen:
– Schneiden Sie zwei Stofflaschen in der Länge des Reißverschlusses zu. Lasche 1 sollte 5 cm breit und Lasche 2 sollte 10 cm breit sein. Sie können beiden Laschen zur zusätzlichen Stabilisierung Einlage aufbügeln.
– Falten Sie Lasche 2 der Länge nach und versäubern Sie die Kanten, um Ausfransen zu verhindern.
– Versäubern Sie auch die Kanten von Lasche 1.

2. Positionierung des Reißverschlusses:
– Richten Sie den Reißverschluss nahe der Hosenschlitzöffnung aus und markieren Sie das Ende des Reißverschlusses.
– Legen Sie die beiden Hosenbeine rechts auf rechts (d.h., die Vorderseiten aufeinander) und nähen Sie vom markierten Punkt abwärts.

3. Installation von Lasche 1:
– Öffnen Sie die Hose und platzieren Sie Lasche 1 rechts auf rechts am linken Bein. Nähen Sie von der Taille bis zum Ende des Reißverschlusses.
– Öffnen Sie Lasche 1 und nähen Sie einen Verstärkungsstich rechts neben der Naht.

4. Platzierung des Reißverschlusses und Lasche 2:
– Gehen Sie zur rechten Seite der Hose und platzieren Sie den Reißverschluss rechts auf dem Bein, wobei Sie den Reißverschluss mit Lasche 2 abdecken, deren versäuberter Rand genau mit dem Rand des Reißverschlusses übereinstimmen sollte.
– Verwenden Sie einen Reißverschlussfuß an Ihrer Nähmaschine, um die drei Schichten (Reißverschluss, Lasche 2 und Hose) sorgfältig zu verbinden, wobei Sie darauf achten, dass der Fuß links von den Reißverschlusszähnen positioniert ist.

5. Fertigstellung von Lasche 2:
– Öffnen Sie Lasche 2 und nähen Sie einen Verstärkungsstich rechts vom Reißverschluss, um ihn zu sichern.

6. Sicherung von Lasche 2:
– Bewegen Sie Lasche 2 in das Innere der Hose und stecken Sie sie fest, um ein Verrutschen zu verhindern.

7. Endgültige Ausrichtung und Nähen:
– Bringen Sie die linke Seite der Hose über die rechte, stellen Sie sicher, dass die Ränder beider Teile gut ausgerichtet sind, und sichern Sie alles mit Nadeln.
– Nähen Sie den Reißverschluss an den Rand von Lasche 1 von innen in der Hose, wobei Sie darauf achten, dass die Naht rechts von den Reißverschlusszähnen ist.

8. Abschluss und Fertigstellung:
– Auf der rechten Seite der Hose nähen Sie Lasche 1 an die Hose und erstellen eine Linie von der Taille bis zum Ende des Reißverschlusses.
– Entfernen Sie die Nadel, die Lasche 2 festgehalten hat.
– Zuletzt, auf der Innenseite der Hose, verbinden Sie Lasche 1 mit Lasche 2 mit einer diagonalen Naht, um sie zusammenzusichern.

Und das war’s! Sie haben nun den Reißverschluss in die Hose eingenäht.
_________________________________

Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, erreichen Sie uns bitte über unseren Live-Chat oder hinterlassen Sie eine Nachricht, wenn wir offline sind. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.