...

Wie man ein verdecktes Schrägband an einem Ausschnitt oder Ärmelsaum näht …🪡


 

Wählen Sie ein Video in hoher Qualität für optimales Ansehen aus.
Am Schieberegler unten rechts im Video können Sie die Videoqualität und die Wiedergabegeschwindigkeit auswählen.

_________________________________

Schneiden Sie einen Streifen Schrägband 20 cm länger als benötigt.

Öffnen Sie eine der Falten des Bandes und richten Sie es mit der rohen Kante Ihres Kleidungsstücks am Ausschnitt, Saum… rechte Seite des Bandes zur rechten Seite des Hauptstoffes aus.

A – Stecken Sie es mit Nadeln von 10 cm vom Anfang des Bandes bis 10 cm vor dem Ende fest.

B – Verwenden Sie eine Nahtzugabe, die einem Viertel der Breite Ihres Schrägbands entspricht, beim Nähen. Wenn Ihr Schrägband beispielsweise eine fertige Breite von 2 cm hat (die sich auf 4 cm öffnet), nähen Sie es mit einer Nahtzugabe von 0,5 cm.

C – Wenn Sie die Kante erreichen, wo Sie begonnen haben, verbinden Sie die 2 Enden des Schrägbands, indem Sie die linke Seite des Schrägbands vertikal falten, während die rechte Seite über die linke Seite im rechten Winkel, rechte Seiten zusammen, geht. Stecken Sie es wie in der Illustration gezeigt fest, nähen Sie es und schneiden Sie dann den überschüssigen Stoff ab. Fahren Sie fort, das Schrägband zu stecken.

D – Falten Sie das Schrägband zweimal nach innen, sodass es die rohe Naht umschließt.

E – Stecken Sie es an Ort und Stelle und steppen Sie den fertigen Rand des Bandes von der falschen Seite aus fest, damit Sie sicherstellen, dass Sie den Rand des Bandes beim Gehen erfassen.

F – Wenn gewünscht, haben Sie die Möglichkeit, entlang des ganzes Randes des Stoffes von der rechten Seite aus zu steppen.

_________________________________

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, erreichen Sie uns bitte über unseren Live-Chat oder hinterlassen Sie eine Nachricht, wenn wir offline sind.
Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.